Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT, Freie Architektin  

Institut für Energie-Effiziente Architektur
mit Internet-Medien - Melita Tuschinski,
Dipl.-Ing./Univ. Texas, Freie Architektin, Stuttgart

.
_
Profil
_Presse
_Publikationen
_Interviews / Dialog
_Internet-Projekte
_Impressum


Was ist neu?

Presseinfo: Erhöhter Energie-Standard für Neubauten ab 2016: Antworten auf die fünf häufigsten Fragen. Auf dem Weg zum EU-weiten Niedrigstenergiegebäude passt Deutschland seine rechtlichen Rahmenbedingungen an. Die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) fordert seit Anfang dieses Jahres noch effizientere Neubauten: mit weniger Primärenergiebedarf für die Anlagentechnik und mit einem besseren baulichen Wärmeschutz für die Gebäudehülle. Das wirft bei Bauherren Fragen auf: Ist unser Bauprojekt betroffen? Was ändert sich für unseren geplanten Neubau? Wo finden wir die Dokumente dazu? Melita Tuschinski, Freie Architektin in Stuttgart und Herausgeberin des Experten-Portals EnEV-online.de antwortet auf die fünf häufigsten Fragen zu den neuen Anforderungen.

Der Energieausweis im Bestand beim Verkauf einer Immobilie – rechtliche Aspekte - Architektin Melita Tuschinski im Interview mit Rechtsanwalt Dominik Krause. Es stellt sich die Frage, wie sich die Rechtslage gestaltet, wenn der Käufer nach einiger Zeit feststellt, dass der Energieausweis aufgrund von falschen Gebäudedaten erstellt wurde, dass beispielsweise die Außenwände und die oberste Geschossdecke nicht gedämmt sind. Erschienen in: Bausubstanz 4/2015, Fraunhofer IRB Verlag

Bund lockert Baurecht für Flüchtlings-Unterkünfte - Energetische Anforderungen nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011. Die verabschiedeten Regelungen sind inzwischen in Kraft getreten. Der Beitrag bringt einen Überblick zu den geänderten, energetischen Anforderungen an Gebäude. Erschienen in: Der Bausachverständige 6/2015, Fraunhofer IRB Verlag

EnEV 2014 verschärft den Neubau-Standard ab 2016: Betroffene Bauvorhaben, Ausnahmen und geänderte, energetische Anforderungen. Der Beitrag gibt einen Überblick, was Planer bei der Beratung, Planung und Nachweisführung von neuen Wohn- und Nichtwohngebäuden beachten sollten. Erschienen in: Der Bausachverständige 5/2015, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart.

Presseinfo: Energie-Standard für Neubauten steigt ab 2016: Betroffene Bauvorhaben und Ausnahmen. Auf dem Weg zum EU-weiten Niedrigstenergiegebäude fordert die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ab 2016 noch effizientere Neubauten: mit weniger Primärenergiebedarf für die Anlagentechnik und mit mehr Dämmung für die Außenhülle. "Fällt unser Bauprojekt unter diese Verschärfung?" "Dies ist zurzeit die häufigste Frage unserer Leser", berichtet Melita Tuschinski, Freie Architektin in Stuttgart und Herausgeberin des Portals EnEV-online.de.

Wohnungsmieten nach energetischer Sanierung erhöhen - Umlage der Kosten von Pflicht-Modernisierungen nach EnEV 2014 – Heizung erneuern, Thermostate installieren, oberste Geschossdecken sowie Leitungen und Armaturen dämmen. Erschienen in: Der Bausachverständige 2/2015, Fraunhofer IRB Verlag

Profil  |  Presse  |  Publikationen  |  Dialog  |  Internet  |  Impressum

www.tuschinski.de
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski Dipl.-Ing.UT, Freie Architektin, Stuttgart
.
| Impressum | info@tuschinski.de | www.tuschinski.de |
|